Historie

Es war der fränkische Edle Watilo, der einst Hof und Dorf Vettelhoven im Kreis Ahrweiler den Namen gab. Ein Ritter Dietrich von Vettelhoven wird erstmals 1248 genannt. 1254 tritt ein Adeliger namens Richard von Vettelhoven urkundlich in Erscheinung. Seine Nachfahren bauten im 15. Jahrhundert die Burg von Vettelhoven - erste Vorläufer der heutigen Schlossanlage. 1889 erwarb die Familie de Weerth das Anwesen.

Guido de Weerth von Vettelhoven und Anna Charlotte von Bemberg-Flamersheim heirateten 1887. Ihr Vater, Julius Peter von Bemberg-Flamersheim, Rittergutsbesitzer auf Flamersheim und Ringsheim, von Kaiser Wilhelm II. in das Preußische Herrenhaus berufen, stattete sie mit einer großzügigen Mitgift aus. Er ließ ihr in unmittelbarer Nähe der Burg von Vettelhoven das heutige Schloss bauen und mit einer weitläufigen Parkanlage umgeben.

Schloss Vettelhoven

Herrschaftliches, um 1890 erbautes Schloss im Stil der Neurenaissance. Idyllische Lage, eingebettet in einen großzügigen Park, unweit von Bonn und der Kurstadt Bad Neuenahr.

Heiraten im Schloss

Haben Sie schon immer davon geträumt auf einem Schloss zu heiraten? Machen Sie den schönsten Tag in Ihrem Leben zu einem unvergesslichen Erlebnis.
 
Das Schloss als Filmkulisse

Filmkulisse

Die Welt des Films macht gerne Station auf Schloss Vettelhoven. Schloss und Park dienten bereits als Filmkulisse für verschiedene TV- und Filmproduktionen.